40 Jahre Mitsubishi in Bammental

25.03.2020

Bild zu 40 Jahre Mitsubishi in Bammental

Der Familienbetrieb Autohaus Peter Bollack ist seit mehr als 40 Jahren exklusiver Mitsubishi-Partner in der Region.

Das Bammentaler Autohaus Bollack ist seit 1980 Vertragspartner von Mitsubishi; damit gehört es zu den ältesten Mitsubishi-Vertragshändlern in Deutschland. Begonnen hat alles 1971 mit dem ersten Schritt in die Selbstständigkeit, den Firmengründer und KFZ-Mechaniker Peter Bollack nach seiner 1968 erfolgreich abgelegten Meisterprüfung wagte. Firmenstandort war seinerzeit eine Garage im Kiesgrabenweg; 1976 wurde die neue Werkstatt in der Langheckenstraße bezogen.

Bis 1979 war der Betrieb eine sogenannte „Freie Werkstatt“, das heißt, es wurden Fahrzeuge aller Marken verkauft und gewartet. Die positive Geschäftsentwicklung machte 1980 eine Werkstatterweiterung und den Bau einer Ausstellungshalle möglich.

In den kommenden Jahren wuchs das Autohaus stetig weiter: 1988 wurde eine weitere Halle für Karosserie- und Lackierarbeiten angebaut und die Neuwagenhalle vergrößert, 13 Jahre später erfolgte die Erweiterung des Betriebsgeländes um einen Gebrauchtwagenplatz, 2010 wurde es auf 5000 m² und die Ausstellungshalle auf die doppelte Größe erweitert. 

Auch den Umweltschutz hatte das Autohaus im Visier: so wurde 2009 ein gasbetriebenes Blockheizkraftwerk in Betrieb genommen, das dem Autohaus seinen eigenen Strom liefert. Der überschüssige Strom wird ins Netz eingespeist und die Abwärme als Heizwärme für das Autohaus und das Wohnhaus genutzt. 2016 wurde das Konzept um eine Photovoltaik-Anlage mit mehreren Stromspeichern erweitert, so dass der Betrieb komplett stromautark arbeitet. Eine öffentliche Stromtankstelle für Elektrofahrzeuge und die Erneuerung der SB-Waschanlage mit Brauchwasseraufbereitung wurden ebenso realisiert.

Verstärkung bekam der heutige Seniorchef Peter Bollack bereits in den 90er Jahren durch Sohn Ulrich. Er legte nach dem Studium den KFZ-Betriebswirt mit Auszeichnung ab, machte 1994 seine Meisterprüfung und ist als Geschäftsführer in der Firma aktiv. Insgesamt beschäftigt der Betrieb 13 Mitarbeiter, davon drei KFZ-Meister und einen Kfz-Service-Techniker mit Schwerpunkt Elektro/Hybridfahrzeuge. Als erfolgreicher Ausbildungsbetrieb für Mechatroniker legt das Autohaus seit je her auch großen Wert auf die Weiterbildung seiner Mitarbeiter.

Mit der Aufnahme der Werkstattkette ASP, Auto Service Partner, kann das Autohaus auch an allen Fremdfabrikaten fachgerechte Reparaturen durchführen. Wöchentliche TÜV- und DEKRA-Abnahme, Reifenhandel mit Einlagerung und Radwäsche, Inspektionen mit Mobilitätsgarantie und Unfallreparaturen für alle Fabrikate runden das Serviceangebot für den Kunden ab. Unter der Händlerhomepage www.autohaus-bollack.de können alle News sowie Neu-, Gebraucht- und Vorführwagen ständig aktuell mit Fahrzeugbildern abgerufen werden.

Weitere Bilder finden Sie unter "Über uns" bei der Bildergalerie